Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

DruckversionSend by email

Vor den Weihnachtsferien fand in der Aula der diesjährige Vorlesewettbewerb für die 6. Klassen statt. Aus jeder Klasse wurden zuvor die zwei besten Leser ausgewählt. Aus der 6a nahmen teil: Julius Glück und Johanna Neubauer, aus der 6b Josia Batke und Pauline Schwarz, aus der 6c Amelie Fuchs und Maja Weizner und aus der 6d Johanna Becker und Sina Schmid.


Durch das Programm führte Frau Eitel, die wie Frau Gnad, Frau Maaß, Frau Dr. Wandslebe und Frau Altay in der Jury saß. Jedes der ausgewählten Kinder sollte der Reihe nach kurz die Handlung seines ausgewählten Buches erklären und dann 3 Minuten  seinen bekannten Text aus diesem Buch vorlesen.

Die Auswahl der Bücher war sehr vielfältig. Vom Internatskrimi über eine Flüchtlingsgeschichte bis zur "Gangsta Oma" war alles vertreten. Natürlich lasen die acht Kinder ihren 6. Klassen vor, sodass sie auch ein Publikum hatten. Danach musste sich die Jury beraten. Sie entschied sich für Julius Glück, Josia Batke, Maja Weizner und Sina Schmid, die nun in der nächsten Runde den unbekannten Text lesen sollten. Die ausgeschiedenen Teilnehmer durften sich ein Buch aussuchen und gingen dann mit ihrer Klasse wieder in den Unterricht, damit die verbleibenden Vier sich auf den unbekannten Text konzentrieren konnten. Sie lasen nacheinander vor. Die mittlerweile "Profis" lasen mit Bravour, sodass es der Jury nicht leichtfiel, einen Gewinner zu küren.

Am Ende gewann Sina Schmid, die unsere Schule in der nächsten Runde vertreten wird. Stellvertretender Sieger wurde Josia Batke. Der Vorlesewettbewerb hat allen Teilnehmern und Klassen viel Spaß gemacht.

Johanna Becker, 6d