Ein fulminantes Benefizkonzert

DruckversionSend by email

Zum 1. Adventssonntag, am 27.11.2016, erlebten die über 300 Besucher, die zum traditionellen Benefizkonzerts des THG in der Christ König Kirche in Oggersheim kamen, eine stimmungsvolle musikalische Einstimmung in die Weihnachtszeit.
Rund 100 engagierte Schülerinnen und Schüler des THG zeigten in beeindruckender Weise ihr musikalisches Können. In den unterschiedlichen Ensembles unter der Leitung von Christina Ternes, Tobias Altvater, Jens Jourdan und Kai Schreiber wurde mit klassischen Stücken, modernen Liedern, lauten Weisen und leisen Tönen, instrumental und gesungen, zu zweit oder im großen Orchester ein vielfältiges Programm geboten: Es gab hinreißende Musik für jeden Geschmack und jedes Alter.
Das Benefizkonzert am 1. Advent hat sich in den letzten Jahren zu einem großen Musik-Ereignis entwickelt. Das Konzert endete mit einem fulminanten und gleichzeitig stimmungsvollen „Macht hoch die Tür“, in das alle Ensembles, die Orgel und die Konzertbesucher einstimmten. Nach dem Konzert boten Schülerinnen und Schüler Glühwein, Kinderpunsch und Lebkuchen an. Alle Besucher spendeten nicht nur den Musikerinnen und Musikern begeisterten Applaus.
Der Verein „Schams“, der Kinder und Jugendlichen in Syrien und angrenzenden Ländern Bildung ermöglicht und von unserem Schulpaten Rafik Schami mitgegründet wurde, darf sich über eine Rekord-Spendensumme von 2.244 € freuen. Allen Schülerinnen und Schülern, die dieses Jahr beim Benefizkonzert mitgestaltet haben, sei herzlich gedankt. Es war ein gelungener, musikalisch hochwertiger und stimmungsvoller Abend! (K. Ziegler)