Riesenerfolg bei DECHEMAX 2015/2016

DruckversionSend by email


DECHEMAX 2016 - „Immer im Kreis – Nachhaltige Wirtschaft“

Dieses Jahr haben drei THG-Teams am bundesweiten DECHEMAX-Wettbewerb teilgenommen. Die Schülerinnen und Schüler zeigten während der 1. Runde sehr viel Ausdauer und qualifizierten sich alle für die 2. Runde. So konnten sie im THG die geforderten Experimente unter Betreuung von Herrn Ziegler durchführen. Unter anderem mussten dabei Folien aus Kartoffeln und Schaumstoffe aus Backpulver, Zitronensäure und Traubenzucker hergestellt und Verpackungskunststoffe experimentell untersucht werden.

Und der Einsatz hat sich gelohnt!

Gewinnerteam DECHEMAX 2016  10. Jahrgangsstufe Chemonauten3  DECHEMAX 2016 Urkunde Gewinnerteam Chemonauten3

Das Team „Chemonauten3“ mit den Teilnehmern Gustav Nowakowsky, Immanuel Thomas und Franz Nowakowsky (alle Klasse 10 a) gehört zu den ausgezeichneten Gewinnerteams und erreichte den zweiten Platz von nur sechs Preisträgerteams der 10. Jahrgangsstufe der gesamten Bundesrepublik! Die Chemonauten erhielten eine tolle Urkunde sowie Buchpreise.

Super! Herzlichste Glückwünsche unseren Preisträgern!

 

Wir gratulieren aber auch den anderen beiden Teams:

DECHEMAX 2016 2. Runde Zieglers-ASF-Group

Der „Zieglers-ASF-Group“ mit den Teilnehmern Dominik Saal, Veit Rodemann, Gabriel Dutilleux, Fabian Lutz und Fabian Eppel (alle Klasse 10 d) Urkunde

sowie Julius Otto, Justus Nau, Charlotte Krämer, Phila Nitsch und Sara Demirel (alle 8 a).

DECHEMAX ist ein bundesweiter Schülerwettbewerb. In der ersten Runde, die im Herbst beginnt, müssen die Teams von 3 - 5 Schülerinnen und Schülern der Klassen 7 - 11 wöchentlich im Internet Fragen beantworten. Wer sich qualifiziert, darf an der zweiten Runde teilnehmen. Dann sind Aufgaben mit Experimenten zu lösen. Informationen unter: www.dechemax.de