Leitbild

DruckversionSend by email

Das Theodor-Heuss-Gymnasium Ludwigshafen ist ein altsprachliches Gymnasium; es ist sich seiner Tradition bewusst und dennoch weltoffen und modern. 

Das THG ist dem Humboldtschen Prinzip der Ganzheitlichkeit verpflichtet und fördert durch das sinnvoll vernetzte Zusammenspiel unseres Fächer- und Arbeitsgemeinschaftsangebots die Persönlichkeiten unserer Schülerinnen und Schüler: ihre intellektuelle, emotionale, künstlerisch-kreative und körperliche Entwicklung, die Entfaltung ihrer individuellen Begabungen. 

Das THG ist ein Lern- und Lebensort, der auf der Basis humanistischer Wertevorstellungen unsere Schüler und Schülerinnen bewegen will, sich kritisch reflektiert und innovativ sowohl mit den Wurzeln unserer europäischen Kultur als auch mit den Erfordernissen einer zukünftigen modernen Lebens- und Arbeitswelt auseinander zusetzen. Ziel ist der mündige Mensch, der seine Gesellschaft verantwortlich und verändernd mitgestalten kann. 

Das THG ist ein Ort intensiven Lernens. In den einzelnen Fächern sorgen wir für eine gründliche und nachhaltige Allgemeinbildung, vermitteln in allen Stufen Methoden des eigenständigen, selbst motivierten Lernens, um in einer Zeit raschen Wissenszerfalls die Studierfähigkeit und die Fähigkeit zu „lebenslangem Lernen“ zu garantieren. Wir fordern dabei von den Lernenden und Lehrenden Leistungsbereitschaft, Neugier, Engagement und Offenheit gegenüber Neuem. Dabei nutzen wir auch außerschulische Lernorte und setzen neue Medien ein. 

Das THG ist ein Ort intensiven Zusammenlebens. Wir sehen unseren Erziehungsauftrag darin, die sozialen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler zu verstärken, die für friedvolles, weltoffenes, menschliches Zusammenleben unverzichtbar sind. Auf vielen Ebenen ermöglichen wir die Begegnung mit dem „Anderen“, dabei fördern wir auf mannigfaltige Weise Werte wie Offenheit, Konfliktfähig keit, Respekt, Toleranz, Gemeinschaftsgefühl, Verantwortlichkeit, Engagement und Zivilcourage. 

Das THG ist eine lernende Organisation, in der alle beteiligten Gruppen – Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern – an der Verwirklichung unserer Wertvorstellungen aktiv partizipierend mitwirken.

 

 

Gruppen: