No public posts in this group. You must login and become a member in order to post messages, and view any private posts.

Griechisch

DruckversionSend by email

Griechisch am THG

Am Theodor-Heuss-Gymnasium können die Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse als verpflichtende 3. Fremdsprache neben Französisch das Fach Griechisch wählen. Nach der Spracherwerbsphase in den Klassen 8-10 folgt in der Oberstufe die Lektüre von Originaltexten. Wer Griechisch erfolgreich bis Klasse 13 behält, erwirbt damit automatisch das Graecum.

 

Inhalte des Faches Griechisch

In Griechenland haben sich die Wurzeln der europäischen Literatur herausgebildet, und das nicht in einem einfachen und naiven Anfangsstadium, sondern auf einem Weltklasseniveau: Mit Homers Erzählungen vom trojanischen Krieg und von den Irrfahrten des Odysseus beginnt die abendländische Literatur. Die Griechen schufen die Tragödie und die Komödie und begründeten damit die europäische Theatertradition.

Die Griechen legten den Grundstein der Philosophie und der modernen Wissenschaften, indem sie als Erste zentralen Fragen nachgingen:

Wie entwickelt sich Geschichte?
Wie funktioniert die Welt?
Wie sollten Grundformen menschlichen Zusammenlebens gestaltet sein?

 

Wozu Griechisch?

Das Griechische fördert:

  • • Bereitschaft und Fähigkeit, sich auf fremde Gedanken einzustellen
  • • Selbstreflexion: Infragestellen des eigenen Horizontes und Vorurteils
  • • Problemlösungsstrategien
  • • Differenziertheit des Denkens
  • • Gründlichkeit
  • • Ausdrucksfähigkeit in der Muttersprache
  • • Die Konstituierung eines fundierten Welt- und Menschenbildes durch die Auseinandersetzung mit den diesbezüglichen Denkprozessen in der griechischen Kultur
  • • ganzheitliches und vernetztes Denken

 

Inhalt abgleichen