Bundeswettbewerb Physik

DruckversionSend by email

Vollbild anzeigen

Seit 1994 wird der Bundesweite Physikwettbewerb für die Sek.I durchgeführt. Träger dieses Wettbewerbs ist der Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts, kurz Förderverein MNU. Das Ziel dieses Wettbewerbs war und ist, das Interesse von Schülerinnen und Schüler an physikalischen Phänomenen und physikalischen Methoden zu wecken.
Seit dem Jahr 2002 wurde der Wettbewerb in zwei Stufen aufgeteilt: Juniorstufe bis einschließlich Klasse 8 und Stufe für Fortgeschrittene bis einschließlich Klasse 10. Ebenfalls seit 2002 wird eine 2. Runde ausgeschrieben, an der erfolgreiche Schülerinnen und Schüler der 1. Runde teilnehmen können.
Die ca. 30 besten Teilnehmer der 2. Runde werden dann zu einer Bundesrunde eingeladen. Der Austragungsort der Bundesrunde wechselte im zweijährigen Rhythmus: Hamburg, Jena, Bonn und Stade/Hamburg. Im Jahr 2011 fand die 9. Bundesrunde vom 28.5. bis zum 1.6.2011 in Jena statt.
Weitere Informationen gibt es unter http://www.mnu.de/  und unter http://wettbewerbe.bildung-rp.de/.

Gruppen: